Banoffee Stück
Du kennst Banoffee noch nicht?

Kurz gesagt: Eine himmlische Kombination aus Banane, Karamell und Sahne.

Bei diesem Kuchen verbindet sich der Karamell auf eine köstliche Art und Weise mit den dünn geschnittenen Bananen. Der Genuss wird verstärkt  durch zwei Schichten von Karamell und Bananen, die auf den süßlichen Keksboden gelegt werden. Die Sahne gibt der süßlichen Mischung die Balance zurück und verwandelt den Kuchen in ein luftiges Abenteuer.

Der Banoffee Pie wurde in England erfunden und ist eine Namensmischung aus “Banana” & “Toffee” (Banane und Karamell). Beim ersten Backen war ich mehr als beeindruckt von diesem genialen Kuchen.

Die ersten Kuchen hatte ich mit “Milchmädchen” Kondensmilch gemacht, die in der Dose gekocht wird. Das gibt nach 2 Stunden kochen in der Dose Karamell. Ein lustiges Experiment. Der Karamell ist lecker, aber viel zu fest. Das Auftragen auf den Bananen ist schwierig ohne den Boden zu zerstören. Mit meiner selbstgemachten Karamellsauce bin ich glücklich und das Rezept ist perfekt.

Banoffee Pie: Bananen-Karamell Explosion


Zutaten

  • 200g Landkekse von Balsen (mit Haferflocken)
  • 75g Butter (geschmolzen)
  • 4 mittelgroße reife Bananen
  • 2 Portionen Karamellsauce (siehe Link in der Einleitung)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 300ml Sahne

Warum ist das Rezept gut?

  • Eine göttliche Kuchen-Kombination aus Banane, Karamell, Keksboden und Sahne
  • Wenig Aufwand: der Kuchen wird nicht gebacken

Zubereitung

Schritt 1
Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln.
Die geschmolzene Butter mit den Keksbröseln mischen.
zerkrümeln
Schritt 2
Eine Springform von 20cm Durchmesser vorbereiten und die Keksmischung darauf verteilen. Die Ränder etwas hochziehen.
Rand hochziehen
Schritt 3
Den Boden für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Schritt 4
Die Bananen dünn schneiden und eine Lage auf den Keksboden legen. Die Bananen sollen sich nicht überlappen.
Ohne Überlappen
Schritt 5
Vorsichtig die Karamellsauce auftragen, so dass die Bananen dünn bedeckt sind.
Schritt 6
Die letzten 2 Schritte wiederholen. Noch mal Bananen und Karamellsauce auftragen.
2 Lagen
Schritt 7
Die Sahne mit Sahnesteif schlagen. Die fertige Sahne auf den Kuchen verteilen.
Sahne
Schritt 8
Den Kuchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Optional: Vor dem Servieren noch Schokoladenspäne auftragen.
fertiger Kuchen

Variationen

Nüsse – als Dekoration auf der Sahne bieten sich neben der Schokolade oder Kakaopulver auch Nüsse an.

Aufbewahren und Zeit sparen

  • Du kannst den Kuchen einen Tag aufheben. Am nächsten Tag sind die Karamellsauce und die Banane durchgezogen und der Geschmack ändert sich. Keine Sorge: der Kuchen ist immer noch genial. Vielleicht schmeckt dir das sogar besser.
  • Bereite den Boden und die Karamellsauce vor. Das kannst du einen Tag vorher machen. Das spart dir viel Zeit und du musst die Zutaten nur zusammenfügen.

 Banoffee Kuchen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close