Karamellsauce

Eine gute Karamellsauce im Supermarkt zu finden ist echt schwierig. Selber machen ist weitaus besser und dieses Rezept belohnt dich mit einer perfekten Karamellsauce.

Die Karamellsauce ist sahnig und weich auf der Zunge. Das leicht salzige Aroma ist kräftig und schmeckt nach Karamell, wie er sein muss. Die Sauce ist leicht flüssig und verströmt ein angenehmes Karamell-Aroma.

Dieses Rezept ist sehr einfach und gut vorzubereiten. Die Karamellsauce passt wunderbar zu oder in Kuchen, auf gebackene Banane oder zu Eis.


Vorbereitungszeit2 MinKochzeit13 MinGesamtzeit15 Min

Karamellsauce

Portionen1 Portion
SchwierigkeitAnfänger

Bewerte mich

Zutaten

 10 g Butter (aus dem Kühlschrank)
 1 Vanilleschote (oder Vanilleextrakt oder Vanillezucker)
 ¼ TL Fleur de Sel
 200 ml Sahne
 75 g Zucker

Warum ist das Rezept gut?

  • Orginaler Karamellgeschmack, sahnig und leicht salzig. Eine ideale Dessertsauce.
  • Einfache Zubereitung mit wenig Vorbereitung.

Zubereitung

1

Die Butter mit dem Salz und der Vanille gründlich verkneten. Die Butter-Mischung zurück in den Kühlschrank stellen.

2

Den Zucker in der Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen. Der Karamell darf nicht zu dunkel werden. Schalte rechtzeitig die Hitze runter.

3

Die Sahne langsam in den Zucker geben und unter ständigen Rühren wieder auflösen.

Karamell auflösen

4

Den Karamell weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.

5

Nach dem Kochen die Sauce ca. 3 Minuten abkühlen lassen.

6

Die Butter-Mischung in die Sauce einrühren bis diese geschmolzen ist.

Zum Schluss die Butter

Variationen

weniger sahnig - falls dir die Sauce zu sahnig ist, ersetzte 1/4 der Sahne durch Wasser.

Salz los - das Salz kannst du weglassen. Salziger Karamell schmeckt nicht allen.

Aufbewahren und Zeit sparen

  • Das Rezept ergibt nicht sonderlich viel Sauce. Du kannst dir viel Zeit sparen, wenn du die doppelte Menge machst. Die lange Haltbarkeit der Sauce gibt dir viele Gelegenheiten zum Naschen
  • Die Karamellsauce kannst du ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank aufheben. Im Kühlschrank wird die Sauce dickflüssiger. Stelle sie 20 Minuten vor dem Verzehr raus und eine flüssigere Konsistenz zu erhalten.

Zutaten

 10 g Butter (aus dem Kühlschrank)
 1 Vanilleschote (oder Vanilleextrakt oder Vanillezucker)
 ¼ TL Fleur de Sel
 200 ml Sahne
 75 g Zucker

Zubereitung

1

Die Butter mit dem Salz und der Vanille gründlich verkneten. Die Butter-Mischung zurück in den Kühlschrank stellen.

2

Den Zucker in der Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen. Der Karamell darf nicht zu dunkel werden. Schalte rechtzeitig die Hitze runter.

3

Die Sahne langsam in den Zucker geben und unter ständigen Rühren wieder auflösen.

Karamell auflösen

4

Den Karamell weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.

5

Nach dem Kochen die Sauce ca. 3 Minuten abkühlen lassen.

6

Die Butter-Mischung in die Sauce einrühren bis diese geschmolzen ist.

Zum Schluss die Butter

Butter-Karamellsauce für perfekte Desserts

Karamell und Banane

2 Kommentare

  1. Ich habe das Rezept ausprobiert und mich genau an die Anweisungen gehalten. Leider wurde meine Sauce nicht cremig, sondern blieb flüssig. Was habe ich falsch gemacht? Gibt es spezielle Tipps?
    Jana

    • Hallo Jana,

      Schade, das es nicht funktioniert hat.

      Es kann an mehreren Sachen liegen:
      – Die Sahne gut köcheln lassen. Je länger desto dicker wird die Sauce.
      – Die Butter sollte kalt und richtige Butter sein, da die Butter die Sauce andickt.

      Falls es dennoch schief geht wie bei dir, dann kannst du die Sauce noch nachträglich Andicken mit Guarkernmehl. Auch im Kühlschrank wird die Sauce nach einigen Stunden viel fester.

      Viel Spaß beim Kochen und viele Grüße
      André

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close