Club Sandwich mit Senfsauce

Gigantisch wie ein Hochhaus. Nichts ist beeindruckender als ein Doppeldecker-Sandwich.

Das Club Sandwich ist ein Klassiker, der sehr gut aussieht und ebenso gut schmeckt. Markant und beliebt durch sein Zusammenspiel von leichten Geflügelfleisch auf der einen Seite und herzhafte Speck auf der anderen Seite. Abgerundet von 2 Scheiben Käse wird diese Geschmacksexplosion verstärkt.

Beim Beissen rasst du durch diese Schichten und wirst mit einem herrlichen Geräusch und Geschmack belohnt. Um die ganze Sache saftig zu halten wird eine leichte Mayo-Senf-Sauce verwendet und Tomaten.


Vorbereitungszeit6 MinKochzeit6 MinGesamtzeit12 Min

Club Sandwich mit Senfsauce

Portionen1 Portion
SchwierigkeitMittel

Bewerte mich

Zutaten

 3 Scheiben Vollkorn-Toastbrot
 2 Scheiben Käse (Gouda, Emmentaler)
 3 Scheiben Frühstücksspeck
 1 Tomate (in Scheiben)
 2 Blätter Salat
Sauce
 1 EL Mayonnaise
 1 TL Senf
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer

Warum ist das Rezept gut?

  • Super Aussehen gepaart mit einem leichten und krätigen Geschmack zu gleich. Eine Kombination, die es zu Weltruhm gebracht hat.
  • Druch eine Wiederholung der Schichten werden weniger Zutaten gebraucht und das Sandwich ist einfacher als es aussieht.
  • Der Speck wird im Ofen zubereitet und du sparst viel Zeit, die du sonst an der Pfanne verbrauchst. Du kannst zeitgleich die restlichen Zutaten vorbereiten.

Zubereitung

1

Den Backofen auf 190°C vorheizen (Ober- und Unterhitze). Den Speck auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 6 Minuten backen. Der Speck sollte braun und knusprig sein.

Speck für Clubsandwich

2

Die Toastscheiben toasten oder in der Pfanne mit Butter schwenken.

3

Eine Sauce aus der Mayonnaise, Senf, Salz und Pfeffer herstellen. Einfach alles verrühren.

4

Nun bauen wir das Sandwich. 2 Toastscheiben mit der Sauce bestreichen.

5

Es folgt auf eine Seite auf die Sauce: der Käse, Hähnenbrust-Aufschnitt und Tomaten.

6

Darauf der Salat, die Scheibe Toast ohne Sauce, wieder Käse und wieder Salat.

Sandwich-Unterteil

7

Den Speck als letztes auflegen und die letze Toastscheibe mit Sauce oben drauf legen.

8

Das Sandwich diagonal durchschneiden.

Variationen

Mehr Fleisch - verwende anstatt des Aufschnitts eine ganzes Hähnchenbrustfilet. Mariniere sie und schneide sie nach dem Braten auf. Diese Fleischbrocken werden viel mehr auffallen.

Mehr Gemüse - Avocado passt fantastisch in ein Club Sandwich.

Viele Kräuter - Petersilie, Koriander oder Basilikum fügen sich gut ein und können dir mehr Geschmack geben.

Sauce - gute Ergänzungen für die Sauce sind Knoblauch (1 Zehe), Limette (1 TL) oder Pesto (1 TL).

Zeit sparen

  • Du sparst sehr viel Zeit, wenn du den Speck im Ofen zubereitest. Ein weiterer Vorteil ist deine Handfreiheit. Du musst keine Pfanne im Augen halten und ständig wenden. Du kannst während der Speck im Ofen ist dein Sandwich in aller Ruhe vorbereiten. Danach einfach alles zusammenfügen und fertig.

Zutaten

 3 Scheiben Vollkorn-Toastbrot
 2 Scheiben Käse (Gouda, Emmentaler)
 3 Scheiben Frühstücksspeck
 1 Tomate (in Scheiben)
 2 Blätter Salat
Sauce
 1 EL Mayonnaise
 1 TL Senf
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

1

Den Backofen auf 190°C vorheizen (Ober- und Unterhitze). Den Speck auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 6 Minuten backen. Der Speck sollte braun und knusprig sein.

Speck für Clubsandwich

2

Die Toastscheiben toasten oder in der Pfanne mit Butter schwenken.

3

Eine Sauce aus der Mayonnaise, Senf, Salz und Pfeffer herstellen. Einfach alles verrühren.

4

Nun bauen wir das Sandwich. 2 Toastscheiben mit der Sauce bestreichen.

5

Es folgt auf eine Seite auf die Sauce: der Käse, Hähnenbrust-Aufschnitt und Tomaten.

6

Darauf der Salat, die Scheibe Toast ohne Sauce, wieder Käse und wieder Salat.

Sandwich-Unterteil

7

Den Speck als letztes auflegen und die letze Toastscheibe mit Sauce oben drauf legen.

8

Das Sandwich diagonal durchschneiden.

Club Sandwich mit Senfsauce und knusprigen Speck

Diagonal geschnitten auch beim Club Sandwich

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close