Guacamole mit Kern
Die Guacamole „South of the Border“ ist extrem cremig und hat einen starken, aromatischen Geschmack. Geprägt durch exotische Aromen der Limette, den Knoblauch und dem Basilikum entfaltet die Guacamole ihre fantastischen Sinneseindrücke. Die Tomatenstücke bringen Frische und lockern den Dip auf und harmonieren perfekt mit der reifen Avocado.

Mehr als nur ein Dip: Guacamole ist ein Muss bei jedem mexikanischen Gericht. Für einen Dip ist sie aufwendig, aber lohnenswert. Die Arbeit mache ich mir gerne. Seit dem ersten Probieren dieses Rezepts bin ich stets begeistert, wenn ich es mache.

Guacamole passt du Fleisch, Quesidillas, Tortillas, Salat und vieles mehr.

Guacamole mit Tomate und gerösteten Knoblauch – „South of the Border“

Portionen 3
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 8 Minuten
Gesamtzeit 23 Minuten

Zutaten

  • 1 Avocado (ausgenommen und mit einer Gabel zerdrückt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten (gehäutet und fein gewürfelt)
  • 5 Blätter Basilikum (fein geschnitten)
  • 1/2 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 EL Limettensaft
  • 1/2 Becher Schmand
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Warum ist das Rezept gut?

  • Cremig, exotisch und ein genialer Geschmack. Guacamole ist die Beilage bei allen mexikanisichen Gerichten.

Zubereitung

Schritt 1
Den Knoblauch mit wenig Öl in der Pfanne rösten. Dabei gelegentlich wenden. Das dauert 10 Minuten.
Schritt 2
Die mit einer Gabel zerdrückte Avocado mit den Zutaten mischen: Basilikum, Limette, Salz, Pfeffer, Zwiebeln und Schmand
Avocado quaetschen
Schritt 3
Den Knoblauch fein hacken und mit der Tomate zum Dip geben und durchrühren.
Schritt 4
Die Guacamole mindestens 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.
Guacamole verruehrt

Variationen

Schärfer – schneide eine Jalapeno in Ringe und füge sie beim Verrühren des Dips hinzu.

Aufbewahren und Zeit sparen

Aufbewahren lässt sich die Guacamole nicht lange. Nach dem Durchziehen von 30 Minuten sollte sie frisch verzehrt werden. Du kannst die Zeit auf mehrere Stunden strecken in dem du den Avocadokern in den fertigen Dip drückst. Der Kern verhindert, dass der Dip sich dunkel verfärbt.

Kombination mit Bohnenmus

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close