Salsa auf Brot

Eine fruchtige und tomatige Salsa zum Dippen und genießen. Die Salsa verbindet natürliche Süße der Datteln mit der fruchtigen Tomate, die durch das Tomatenmark intensivitert wird. Die Hot Salsa ist eine ideale Ergänzung zu jeder Party bzw. zum Grillen.

Ich finde diese schnelle Salsa Rezept genial und mache es gerne zum Picknick oder für Parties. Die Hot Salsa schmeckt zu Fleisch, Brot, als Salatdressing und zu Partygerichten. Einfach ein Allrounder der schmeckt.


Vorbereitungszeit10 MinGesamtzeit10 Min

Salsa auf Brot

Portionen4 Portionen
SchwierigkeitAnfänger

Bewerte mich

Zutaten

 2 Tomaten (geviertelt)
 1 Zucchini (ca. 200g) (grob gewürfelt)
 1 mittelgroße Zwiebel (grob gehackt)
 1 Knoblauchzehe (gehackt)
 3 Datteln (entsteint, halbiert)
 1 TL Chilipulver (nach Geschmack)
 ¼ TL Paprikapulver
 2 TL Zitronensaft
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer
 70 g Tomatenmark

Warum ist das Rezept gut?

  • Eine aromatische, frisch-fruchtige Salsa
  • Einfach zu machen ohne viel Aufwand

Zubereitung

1

Alle Zutaten (außer das Tomatenmark) in die Küchenmaschine geben und zerkleinern bis die gewünschte Größe erreicht ist. Die besten Ergebnisse habe ich mit feinen Stückchen erzielt. Die Zucchini tritt dabei farblich in den Hintergrund und das Rot der Tomaten kommt durch.

Puerierte Salsa

2

Die Salsa mit dem Tomatenmark abbinden und abschmecken. Nach Geschmack Salz und Chili nochmals ergänzen, wenn nötig.

Abbinden

Spezielle Hilfsmittel

Küchenmaschine - eine Schneidehilfe, die dir jede Menge Zeit erspart und gleichmäßig schneidet. Falls du keine besitzt, empfehle ich dir für Salsas unbedingt eine anzuschaffen. Besser kannst du deine Zeit nicht sparen.

Variationen

Süße - Zum zusätzlichen Süßen kannst du 1 TL Honig oder Agavendicksaft verwenden.

Viele Kräuter - sommerliche Kräuter wie Koriander, Petersilie oder Minze sind eine geniale Ergänzung. Einfach beim Zerkleinern hinzufügen.

Aufbewahren 

  • Die Hot Salsa kannst du 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren

Zutaten

 2 Tomaten (geviertelt)
 1 Zucchini (ca. 200g) (grob gewürfelt)
 1 mittelgroße Zwiebel (grob gehackt)
 1 Knoblauchzehe (gehackt)
 3 Datteln (entsteint, halbiert)
 1 TL Chilipulver (nach Geschmack)
 ¼ TL Paprikapulver
 2 TL Zitronensaft
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer
 70 g Tomatenmark

Zubereitung

1

Alle Zutaten (außer das Tomatenmark) in die Küchenmaschine geben und zerkleinern bis die gewünschte Größe erreicht ist. Die besten Ergebnisse habe ich mit feinen Stückchen erzielt. Die Zucchini tritt dabei farblich in den Hintergrund und das Rot der Tomaten kommt durch.

Puerierte Salsa

2

Die Salsa mit dem Tomatenmark abbinden und abschmecken. Nach Geschmack Salz und Chili nochmals ergänzen, wenn nötig.

Abbinden

Hot Salsa: fruchtig, frisch und raffiniert

Salsa mit Gabel

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close