Mousse au Chocolat

Dies ist ein luftiges und kräftig schmeckendes Mousse au Chocolate, das auf der Zunge schmilzt. Dein Schokoladen-Traum gelingt mit diesem Rezept sicherlich.

Glücklicherweise kam ich auf die Idee beim Baiser machen die erhitzte Eiweißmasse (Baiser) als Mousse au Chocolat Zutat zu nehmen. Das hat den Vorteil, das das Mousse pasteurisiert ist und somit rohe Eier keine Gefahr mehr sind. Das Erhitzen der Eiweißmasse auf 79°C reicht aus und das Mousse mehrere Tage haltbar zu machen. Jetzt kann ich in Ruhe und ohne Sorge meine Reste länger aufbewahren.

Tipp: Serviere das Dessert nicht kalt, sondern hole es 20-30 Minuten vor dem Essen aus dem Kühlschrank. Die Schokolade schmeckt so am besten.


Vorbereitungszeit2 Stunden 5 MinKochzeit25 MinGesamtzeit2 Stunden 30 Min

Mousse au Chocolat

Portionen3 Portionen
SchwierigkeitMittel

Bewerte mich

Zutaten

 90 g Schokolade (dunkel, 70%)
 2 Eiweiße
 200 ml Sahne (Zimmertemperatur)
 40 g Zucker
 1 Prise Salz
 Schokoladenraspel oder Kakao (zum Garnieren)

Warum ist das Rezept gut?

  • Mein Lieblingsmousse mit purem Schokoladengeschmack
  • Einfaches Rezept mit Gelinggarantie

Zubereitung

1

Die Schokolade im Wasserbad oder in der Wäscheschublade schmelzen und bei Seite stellen (die Schokolade soll beim Verrühren mit den anderen Zutaten nicht zu warm sein). Danach weiter zum nächsten Punkt.

2

Die Eiweiße mit dem Zucker über einem Wasserbad aufschlagen bis die Temperatur der Mischung 79°C erreicht.
Hinweis: Zum vollständigen Pasteurisieren muss die Temperatur für mindestens 120 Sekunden gehalten werden. Das Ei gerinnt bei dieser Temperatur, nicht weiter störend. Wenn du einen Thermomix besitzt, dann kannst du ihn verwenden, um diesen Schritt einfacher zu machen.

pasteurisieren

3

Die Eiweiß-Mischung mit dem Mixer 1 Minute aufschlagen. Das Salz hinzufügen und 4 Minuten weiter schlagen.

4

Die flüssige Schokolade hinzugeben und alles gründlich vermengen.

Schokolade hinzufügen

5

Die Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmischung heben.

Sahne unterheben

6

Die Schokoladenmasse in Förmchen geben und 2 Stunden kalt stellen.

7

Vor dem Servieren das Mousse mit Schokostreusel oder Kakao bestreuen.

Spezielle Hilfsmittel

Ein normaler Handmixer oder eine Küchenmaschine sind hilfreich beim Aufschlagen.

Variationen

Schokolade - die Schokolade kann durch Vollmilchschokolade oder Schokolade mit  50% Kakao-anteil ersetzt werden.

Aufbewahren

  • Das Mousse au Chocolate kannst du mit dieser Methode länger aufheben. Ein tolles Dessert zum Vorbereiten geeignet. Für weitere Hinweise siehe bitte hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Pasteurisierung . Trotz Pasteurisierung ist Vorsicht geboten und das Dessert muss im Kühlschrank gelagert werden.

Zutaten

 90 g Schokolade (dunkel, 70%)
 2 Eiweiße
 200 ml Sahne (Zimmertemperatur)
 40 g Zucker
 1 Prise Salz
 Schokoladenraspel oder Kakao (zum Garnieren)

Zubereitung

1

Die Schokolade im Wasserbad oder in der Wäscheschublade schmelzen und bei Seite stellen (die Schokolade soll beim Verrühren mit den anderen Zutaten nicht zu warm sein). Danach weiter zum nächsten Punkt.

2

Die Eiweiße mit dem Zucker über einem Wasserbad aufschlagen bis die Temperatur der Mischung 79°C erreicht.
Hinweis: Zum vollständigen Pasteurisieren muss die Temperatur für mindestens 120 Sekunden gehalten werden. Das Ei gerinnt bei dieser Temperatur, nicht weiter störend. Wenn du einen Thermomix besitzt, dann kannst du ihn verwenden, um diesen Schritt einfacher zu machen.

pasteurisieren

3

Die Eiweiß-Mischung mit dem Mixer 1 Minute aufschlagen. Das Salz hinzufügen und 4 Minuten weiter schlagen.

4

Die flüssige Schokolade hinzugeben und alles gründlich vermengen.

Schokolade hinzufügen

5

Die Sahne steif schlagen und unter die Schokoladenmischung heben.

Sahne unterheben

6

Die Schokoladenmasse in Förmchen geben und 2 Stunden kalt stellen.

7

Vor dem Servieren das Mousse mit Schokostreusel oder Kakao bestreuen.

pasteurisiertes Mousse au Chocolat, haltbar und luftig

Mousse gelöffelt

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close